Unsere Clubs

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquat enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

Köln

Jung, dynamisch und engagiert

In Deutschland sind wir das einzige Frauennetzwerk, das speziell jüngeren Frauen bis 35 Jahren ein eigenes Forum für Weiterentwicklung und Austausch bietet. Egal aus welcher Branche und ob Studentin, Angestellte, Freiberuflerin oder Unternehmerin: Young BPW richtet sich an junge Frauen, die ihren beruflichen und privaten Weg bewusst planen und mit allen Freuden genießen.

Unsere Kooperation

Gemeinsam mit dem Young BPW Bonn bietet der Young BPW Köln im monatlichen Wechsel Vorträge, Workshops und Netzwerktreffen an, zu denen auch Interessentinnen jederzeit herzlich eingeladen sind.

Unsere Treffen - unsere Themen

Im Young BPW Bereich bieten wir euch Clubabende zu folgenden Themen:

•        Young BPW @GetConnected: Möglichkeit zum Netzwerken und Austauschen

•        Young BPW @GetInspired: beinhaltet Workshops und Impulsvorträge rund um die Themen: Beruf, Persönlichkeit, Weiterkommen

•        Young BPW @Meet a RoleModel: Eine Clubfrau berichtet von ihrem persönlichen Erfolgsweg

 

Vorteile des Young BPW

Persönliche Weiterentwicklung

Wir wollen junge engagierte Frauen im Raum Köln-Bonn bei ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung fördern und ein starkes Kompetenznetzwerk in der Region aufbauen!

Für Frauen unter 35 Jahre

In Deutschland sind wir das einzige Frauennetzwerk, das speziell jüngeren Frauen bis 35 Jahren ein eigenes Forum für Weiterentwicklung und Austausch bietet.

International – Vor Ort – Digital

Weltweit, lokal und digital vernetzen wir uns, um uns beruflich und persönlich weiterzuentwickeln und uns gegenseitig zu unterstützen.

Politische Forderungen

Wir bringen unsere Anliegen und unsere Forderungen als junge berufstätige Frauen in den politischen Prozess ein und verschaffen uns Gehör.

Häufigste Fragen

Vermisst ihr eine Frage? Dann schreibt uns!
Wie kann ich euch kennenlernen?

Schreibe uns eine E-Mail und wir nehmen dich in unseren Einladungsverteiler auf young-bpw@bpw-koeln.de und young@bpw-bonn.de

Kann ich eure Veranstaltungen nur als Mitglied besuchen?

Nein, du kannst auch gern als Gast an unseren Veranstaltungen teilnehmen, dafür nehmen wir eine Kostenbeteiligung in Höhe von ca 15 Euro, je nachdem, um welche Veranstaltung es sich handelt. Nach zwei, drei Mal solltest du allerdings entscheiden, ob du Mitglied werden möchtest.

Wie kann bei euch mitarbeiten?

Wir freuen uns über Business Ladies, die etwas bewegen wollen und ihre eigenen Ideen im Team umsetzen möchten. Wende dich an Maja Bohlen oder Beatrix von Rantzau (siehe Vorstand).

Wie oft trefft ihr euch?

Gemeinsam mit dem Young BPW Bonn bietet der Young BPW Köln im monatlichen Wechsel Vorträge, Workshops und Netzwerktreffen an, zu denen auch Interessentinnen jederzeit herzlich eingeladen sind.

Gibt es Ermäßigungen beim Mitgliedsbeitrag für Studentinnen oder Berufsanfängerinnen?

Nein. Es ist zu kompliziert, die Nachweise zu prüfen, und diese sagen auch nichts über die tatsächlichen Einkommensverhältnisse aus. Der Mitgliedsbeitrag in Höhe von 140 Euro ist im Vergleich zu anderen Netzwerken auch sehr günstig, gemessen am Angebot wie z.B. Erfolgsteams oder Mentoring.

Kann ich an den Erfolgsteams oder am Mentoringprogramm teilnehmen?

Ja. Dazu musst du allerdings Mitglied sein. Also ein Grund mehr, dem Club Köln beizutreten!

Young BPW in Social Media

Familie 4.0 – Win-Win-Situation für Unternehmen und Mitarbeiter

Der letzte Netzwerkabend in Berlin war ganz der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewidmet. Im Gewölbe des Restaurants Simon in Mitte gaben Nadine Pniok und Robert Frischbier von 2PAARSchultern einen Impulsvortrag mit anschließender Gesprächsrunde.

Familie 4.0 – Win-Win-Situation für Unternehmen und Mitarbeiter

Der letzte Netzwerkabend in Berlin war ganz der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewidmet. Im Gewölbe des Restaurants Simon in Mitte gaben Nadine Pniok und Robert Frischbier von 2PAARSchultern einen Impulsvortrag mit anschließender Gesprächsrunde.

Den beiden ist besonders wichtig, dass die individuellen Lebensentscheidungen aller Mitarbeiter durch die Unternehmen unterstützt werden. Beginnend mit dem 16-jährigen Azubi bis hin zum 70jährigen Kollegen, der aus dem Berufsleben aussteigt. Nicht nur (werdende) Eltern gilt es zu unterstützen, sondern genauso Kollegen mit anderen privaten Herausforderungen – vielleicht bei derPflege der Eltern oder im Umgang mit einem besonders fordernden Haustier, dem Wunsch des Mittzwanzigers, eine Weltreise zu machen, genau wie dem Mittfünfziger, der den Jakobsweg laufen möchte. Es war deutlich, dass sich vor diesem Hintergrund jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer angesprochen fühlten.

Interessant sind die aktuellen Zahlen vom Arbeitsmarkt. So arbeiten rund 60 % aller Frauen in Teilzeit, aber nur 6-8 % aller Männer und lediglich rund 2,5 % aller Führungspositionen werden in Teilzeit ausgeübt. Nadine und Robert berichteten hierzu auch über ihre Erfahrungen aus der Arbeit mit verschiedensten Unternehmen.

Dabei wurde deutlich, dass gerade die Mittfünfziger, die oft ein klassisches Rollenverständnis zu Hause leben und überdurchschnittlich viel arbeiten, gleiche Forderungen an junge Mitarbeiter stellenund damit nicht gerade Treiber für eine Entwicklung zur besseren Vereinbarkeit sind. Sie zeigten auf, warum speziell junge Eltern (oder Menschen mit anderen privaten Herausforderungen) sehr attraktivfür Arbeitgeber sind: kaum eine andere Gruppe in der Belegschaft ist nämlich so effizient, fokussiert und kann gut delegieren. Zudem nehmen sie sich oftmals nicht mehr selbst so wichtig, was sie – in der Regel – zu besseren Teamplayern machen kann. Nicht zu vergessen: Sie haben eine überdurchschnittliche Loyalität zu ihren Arbeitgebern – wenn ihnen die entsprechende Wertschätzung und Unterstützung gerade in diesen privat herausfordernden Phasen entgegengebracht wird.

Dies ist natürlich sehr gekürzt dargestellt, wer von den BPW-Mitgliedern sich privat oder im Unternehmen ausführlicher mit den Themen beschäftigen oder ein individuelles Coaching zu seinen persönlichen Herausforderungen haben möchte, kann sich mit dem Rabattcode „BPW2020“ im Produktportfolio von 2PAARSchultern ( www.2paarschultern.de ) einen Preisnachlass von 20% sichern. Den Code bitte einfach bei der Anfrage im Kommentarfeld angeben.

Vielen Dank Nadine und Robert für den interessanten Vortrag sowie an Ina Holley und Antje Engelhardt Correa für die Organisation dieses tollen Netzwerkabends!

Jetzt Mitglied werden!

Du willst unser Young BPW Team unterstützen?

Dann sprich uns an! Wir freuen uns über Business Ladies, die etwas bewegen wollen und ihre eigenen Ideen im Team umsetzen möchten.

Deine Ansprechpartnerinnen:

Maja Bohlen und Beatrix von Rantzau

Schreibe uns eine E-Mail und wir nehmen dich in unseren Verteiler auf:

young-bpw@bpw-koeln.de und young@bpw-bonn.de

HINWEIS: Wir verarbeiten deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung (DS-GVO). Mit dem Abschicken deiner Mail erkennst du diese an.

Partner

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award

BPW Germany

Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen weltweit. Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.